Mute-16-10-2018-1

MUTE 7 – Musik und Teilhabe.

Dienstag, 16, Oktober 2018, 19.00 Uhr

Kirche im Universitätsklinikum Bonn, Haus 52

Die jungen Musiker Linda Guo (Violine) und Carlo Lay (Violoncello) musizierten am Nachmittag auf Stationen der Neurologie des Universitätsklinikums Bonn zur großen Freude von Patienten, Angehörigen, Pflegern und Ärzten.

Am Abend fand danach das erste öffentliche Konzert im Rahmen des Projektes MUTE in der Kirche des Klinikums statt. Patienten und Musikfreunde von außerhalb trafen sich in dem historischen Kirchlein, das Tag und Nacht geöffnet ist

Das Lombardini-Trio (Eva Dörnenburg, Hartmut Frank, Christian Brunnert) eröffneten den Reigen mit Auszügen der Bachschen Goldbergvariationen in der Bearbeitung von Sitkovetski, dann brillierten die jungen Musiker solistisch mit Kompositionen von Paganini, Ysaÿe, Bach und Cassadó. Gemeinsam spielten sie die Passacaglia von Händel in der Bearbeitung des norwegischen Geigers Halvarson.Mit einer Serenade von Beethoven beschloß das Lombardini Trion diesen beglückenden Abend.

Pfarrer Bieneck und der Pflegedirektor Pröbstl, die das Projekt MUTE aus tiefer Überzeugung unterstützen, waren begeistert über die Musik und deren belebende und verbindende Wirkung auf uns Menschen.

P1090957

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *